Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Terroristen von yoho
(ab 16)

Ein Junge preschte um die Hausecke. Sein Umhang war rot, mit goldenen Verzierungen. Er trug eine übergroße, runde Brille auf der Nase und hatte eine schwarze und sehr unordentliche Perücke auf. Als er das Mädchen sah, stockte er und richtete seinen Spielzeugzauberstab auf sie. „Stirb, Terroristin!“, triumphierte er.

Zitat des Tages

Von weit oben hörte er eine hohe, kalte Stimme: »Töte den Überflüssigen.«

Harry Potter und der Feuerkelch, Kap.32

Mehrteiler des Monats (Mai 2012)
No risk, no fun! Minnimuff
Worum geht es in deinem Mehrteiler „No risk, no fun"?
In der FF geht es um Padma Patil, die sich langsam aber sicher in den leicht träumerischen Gryffindor Kenneth Towler verliebt. Ist ja alles schön und gut, die erste Liebe und so weiter, aber jetzt muss ihr „Traumtyp" nur noch erfahren, dass sie überhaupt existiert. Nach einer ganzen Reihe Peinlichkeiten beschließt sie dann ihn anzusprechen. Doch da stellt sich die Frage: Wie stelle ich das als überaus schüchternes Mädchen an?
Wieso hast du dich für ein eher unbekanntes Paring wie Padma Patil und Kenneth Towler entschieden?
Oh, das ist leicht zu beantworten. Zuerst einmal wollte ich ein Pairing, über das noch nicht geschrieben wurde und auch Charaktere, die eigentlich (fast) unbeschrieben sind. Dann habe ich die Liste aller Charaktere durchgeguckt, ich hatte da schon so meine kleinen Vorstellungen ^^ , und die beiden haben eigentlich perfekt gepasst.
Wie bist du auf die Idee, diese Fanfiction zu schreiben, gekommen?
Also, vieles davon basiert tatsächlich auf wahren Ereignissen und deshalb liegt mir diese FF auch sehr am Herzen. Ich denke, darum ist auch einiges an der FF sehr „speziell".
Ich wollte das einfach aufschreiben und Tada: Here it is!
Padma macht sich anfangs lustig über Mister NoName, dann verliebt sie sich und hat Angst ihn anzusprechen. Ging es dir in einer ähnlichen Situation schon einmal genauso und welche Tipps würdest du deinen Lesern geben?
*lach* Ja, ich kann Padmas Situation sehr gut nachvollziehen.
Auf jeden Fall nicht verrückt machen und versuchen, ganz cool zu bleiben, auch wenn das nicht immer so einfach ist. Freunde können eine enorme Hilfe sein, wenn man zu schüchtern ist, jemanden anzusprechen. Bestimmt würde die beste Freundin oder so mal hingehen und ein wenig die Vermittlung spielen. Wenn nicht, heißt es Augen zu und durch. Einfach den Sprung ins kalte Wasser wagen und nach einem „Date" fragen. Auch wenn's schwer fällt, aber: No risk, no fun!
Wird es vielleicht eine Fortsetzung von „No risk, no fun" geben, in dem wir erleben können, wie Padma und Kenneth ihr erstes Date erleben?
Genau dasselbe hat mich auch schon meine Beta, HarryundGinny, gefragt :) Also, eine Fortsetzung ist ganz und gar nicht ausgeschlossen. Ich würde gerne noch mehr zu den beiden schreiben. Da müssten aber auch noch ein paar kleine Ideen kommen.
Arbeitest du derzeit an einem anderen Mehrteiler; auf was dürfen wir uns in naher Zukunft gefasst machen?
Im Moment arbeite ich mit Mona zusammen an einem Mehrteiler zu den erfundenen Zwillingen, Cayleigh und Jessika. Dann habe ich vor kurzem einen Drarry OS beendet und muss ihn aber noch hochladen. Ich hatte auch eine Idee zu einer FF über Draco und Pansy und irgendwo fliegen noch Entwürfe zu einer Blaise und Ginny Romanze herum. Allerdings sind diese schon etwas älter und müssten komplett überholt werden.
Und zum Schluss darfst du dich jetzt mit ein paar letzten Worten direkt an deine Leser richten.
Okay, also, wenn ihr es bis hier unten geschafft habt, hoffe ich, ihr seid nicht zu gelangweilt :) Vielleicht ist das Interview hier ein kleiner Anstoß, meine Geschichte zu lesen oder sogar „den Typ fürs Leben" anzusprechen. Vielleicht bekomme ich ja noch ein kleines Review.
Ein paar liebe Grüße
Minnie♥
Wir danken Minnimuff im Namen aller Leser
Einen Kommentar abgeben
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen