Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Asinus von Windtaenzer
(keine Altersempfehlung)

Dawlish, noch ganz in die Betrachtung des verletzlichen, kleinen Kindes in der Mitte all der Bewunderer vertieft, zögerte zu lange, um sich für eine der Figuren zu entscheiden. Rasch waren der Engel und der König weg und Robards hatte sich den Hirten ausgesucht.
So blieb ihm nur noch übrig nach dem Esel zu greifen und dabei die spöttischen Mienen der beiden anderen Auroren zu ignorieren.

Zitat des Tages

[Harry:] »Sir, es gibt einige andere Dinge,die ich gern wissen möchte, falls Sie es mir erklären können ... Dinge, über die ich die Wahrheit wissen will ...«
»Die Wahrheit.« Dumbledore seufzte. »Das ist etwas Schönes und Schreckliches und sollte daher mit großer Umsicht behandelt werden.«

Harry Potter und der Stein der Weisen, Kap.17

Mehrteiler des Monats (November 2012)
Der letzte Weg Ishiko

Für alle, die dich noch nicht kennen sollten, erzähle uns erst einmal etwas über dich.

Hi an euch alle. Also mein Schreibername ist Ishiko, habe den irgendwann mal durch eine Freundin inspiriert angenommen. Im täglichen Leben bin ich eigentlich ein 23-jähriger Lehramtsstudent und nutze das Schreiben an dieser Geschichte als eine Art Ausgleich. Leider ist das aber auch gleichzeitig der Grund, weshalb nicht so viel Zeit zum Schreiben habe, wie ich es gerne hätte, deshalb bin ich dann umso glücklicher, wenn mir irgendwer einen Tipp oder Vorschlag zu meinen Geschichte gibt. Zumeist versuche ich sie dann auch einzubauen.

Worum geht es in deinem Mehrteiler „Der letzte Weg“?

In meiner Geschichte geht es um den eigentlichen Weg von Harry, Ron und Hermine während der Regentschaft Voldemorts im Zeitraum, als auch der originale 7. Band der Reihe spielt. Teilweise nutze ich ein gewisses Grundgerüst, welches schon im Original vorhanden ist und teilweise schreibe ich neue Sachen hinein oder interpretiere sie um. Vor allem macht es mir Spaß, wenn ich den subtilen Humor und den gewissen Witz der Harry-Potter-Bände noch weiter ausbauen und meine eigene, zum Teil sarkastische Art einbringen kann.

Wieso schreibst du gerade an einer veränderten Version des 7. Teils? Bist du mit diesem Buch nicht ganz zufrieden gewesen?

Ich fand den 7. Teil klasse! Das ist glaube ich auch der Grund, weshalb ich diesen gewählt habe. Was ich sehr spannend fand, ist auch, dass die drei Helden hier komplett auf sich selbst gestellt sind und wirklich erwachsen sein müssen und auch so zu handeln haben und dennoch noch nicht wirklich erwachsen sind. Da ich selbst ja mit Kindern und Jugendlichen arbeite, erlebe ich das ja zum Teil live mit, was dann wiederum mich auch irgendwie in meiner Schreibweise beeinflusst.

Welche wesentlichen Veränderungen gibt es in deiner Version zum Buch?

Ich denke eine wesentliche Veränderung ist, dass ich die Beziehung zwischen den dreien mehr zur Geltung bringe, sowie zu anderen Personen. Das bedeutet sowohl im emotionalen Sinne als auch einfach von den Handlungen und den intensiveren Handlungen miteinander her.

Worauf dürfen sich die Leser in den nächsten Kapiteln noch freuen und weißt du bereits, wie viele Kapitel deine Geschichte ungefähr umfassen wird?

Auf alle Fälle auf ein paar lustige Episoden mit Ron und Hermine. Wobei ich da eigentlich nicht zu viel verraten möchte. Auch ein paar skurrile Begegnungen plane ich einzubauen, mit wem oder was… naja mal schauen, ein zwei Ideen hab ich schon, ansonsten lasse ich mich gerne inspirieren =). Natürlich wird es auch das eine oder andere aktionengeladene Gefecht geben, aber wie gesagt, lasst euch überraschen.

„Der letzte Weg“ ist bisher dein einziger Mehrteiler. Hast du bereits Ideen für weitere Geschichten?

Ideen schon, aber nichts Ausgereiftes. Außerdem hab ich mit einem erst einmal genug zu tun.

Und zum Schluss darfst du dich jetzt mit ein paar letzten Worten direkt an deine Leser richten.

Gut, also ich danke erst mal jedem, der sich die Zeit nimmt meine Story zu lesen. Sehr freue ich mich über Feedback. Das hilft mir ungemein die Geschichte voranzubringen und es ist auch eine gewisse Bestätigung ob es nicht ganz sooooo schlecht ist. =D Also schreibt bitte fleißig Reviews!

Wir danken Ishiko im Namen aller Leser
Einen Kommentar abgeben
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen