Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Der Sommer des Phönix von Jolie Black
(ab 6)

"Wir haben das Hauptquartier an einem unaufspürbaren Ort aufgeschlagen. Das hat uns einige Zeit gekostet…" (Remus Lupin zu Harry im "Orden des Phönix") - Dies ist die Chronik der Neugründung des Phönixordens aus der Sicht von Sirius Black. 100 % canon!

Zitat des Tages

»Denkt an Cedric. Erinnert euch an ihn, wenn einmal die Zeit kommt, da ihr euch entscheiden müsst zwischen dem, was richtig ist, und dem, was bequem ist.«

Harry Potter und der Feuerkelch, Kap.36

Mehrteiler des Monats (Juli 2013)
Lily Potter und die grünen Yetis LisaKa

Für alle, die dich noch nicht kennen sollten, erzähle uns erst einmal etwas über dich.

Ich bin 20, weiblich – wie unschwer an meinem Namen zu erkennen ist – und studiere Humanmedizin in Ungarn. Nein, ich kann kein Ungarisch, der Studiengang ist hier auf Deutsch – die Ungarn haben eine Marktlücke entdeckt und profitabel gefüllt...
Ich habe zwei kleine Schwestern, einen Hund und eine komplett verrückte Familie :)

Worum geht es in deinem Mehrteiler „Lily Potter und die grünen Yetis“?

Es geht um das erste Schuljahr von Lily Potter jr., Harrys jüngster Tochter. Gerade mit so bekannten Eltern ist es recht schwer Fuß zu fassen und Freunde zu finden, die nicht wegen der Eltern mit einem befreundet sein wollen. Dann tauchen auch noch Yetis in Großbritannien auf – merkwürdigerweise grün. Und natürlich ist es Lily, die als erste auf die Yetis innerhalb des Schulgeländes trifft...

Über Next-Generation-Stories scheiden sich ja die Gemüter. Wieso findest du es spannend, über die Zeit nach den Büchern zu schreiben?

Eine Freundin von mir hat mich mit Fanfiction angesteckt und ist meine liebe, liebe Betaleserin. :)
Tatsächlich hat mich meine jüngste Schwester zu meiner Story gebracht. Sie wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht, nachdem sie die ersten Bücher gelesen hatte.
Ich finde es interessant über die nächste Generation zu schreiben, weil man recht viele Freiheiten hat – ich dichte Draco Malfoy beispielsweise noch einen zweiten Sohn an – das hat mich schon viel Überwindung gekostet.
Bis auf meine absoluten Lieblingsstories (von Talyn :) ) lese ich nämlich sehr gern Canon.

Liest du auch selbst Next-Generation Geschichten? Gibt es vielleicht Elemente, die dir dort nicht gefallen haben und die du in deiner Geschichte ändern möchtest?

Natürlich lese ich solche Storys auch gerne – allerdings gibt es wenige, die mir wirklich gefallen. Teilweise liegt es am Schreibstil, teilweise an den Paarbildungen. Ich finde nämlich, dass Rose Weasley und Scorpius Malfoy überhaupt nicht zusammen passen. Rons Horizont ist viel zu klein, um seine Tochter wohlwollend an einen „Frettchenabkömmling“ abzugeben.

Der Titel verspricht ja Interessantes, immerhin sind Yetis in den Büchern nie erwähnt worden (oder ich habe es schlichtweg überlesen). Kannst du etwas über die Yetis schon verraten?

Sie sind grün. Zumindest in meiner Story – warum wird am Ende aufgelöst, versprochen.
Das mit der Farbe habe ich aus dem Biologieunterricht, die Idee fußt also auf so viel Realität wie möglich. :)
Ansonsten sind Yetis – laut N. Scamander – drei Meter groß, von Kopf bis Fuß behaart und absolute Nimmersatts. Sie sind vermutlich mit Trollen verwandt, genau weiß das niemand. Und sie stinken ganz furchtbar – wie Lily am eigenen Leib erfahren muss.

Von allen Kindern von Harry hast du dir gerade Lily als Hauptperson ausgesucht. Weshalb gerade sie und nicht z. B. Albus oder James?

Um ehrlich zu sein habe ich da nie drüber nachgedacht, es war mir von Beginn der Planung an klar, dass es um Lily gehen wird.
James ist zu sehr wie sein Großvater. Albus zu sehr wie sein Namensvetter. Vielleicht lag es daran.

Worauf dürfen sich die Leser in den nächsten Kapiteln noch freuen und weißt du bereits, wie viele Kapitel deine Geschichte ungefähr umfassen wird?

Das Bestenprogramm nimmt seinen Lauf, Lily hat viel zu lernen.
Zunächst einmal steht aber Halloween an... Es gibt ein wenig Zickenkrieg und Blut, Familienverhältnisse werden klarer und irgendetwas stimmt mit Castor Malfoy nicht – nur was?
Wie viele Kapitel es werden, weiß ich noch nicht sicher, aber an sich sollte das ganze erste Schuljahr abgedeckt werden. Ich kann aber sagen, dass ich schon das gesamte Leben von Lily durchgeplant habe :)

Und zum Schluss darfst du dich jetzt mit ein paar letzten Worten direkt an deine Leser richten.

Ich hätte um ehrlich zu sein nie gedacht, dass auch nur irgendjemand meine Story lesen wollen würde. Deswegen ein riesiges Dankeschön an alle Leser, aber auch an meine Betas und an das Team des HPFF-Archivs, die uns allen eine Plattform für unsere Kreativität bieten und mit so viel Hingabe pflegen.
Zum Schluss: Ich verspreche, ich werde in Zukunft regelmäßiger updaten – ich denke, jeder kennt Stress und man möge mir meinen verzeihen!

Wir danken LisaKa im Namen aller Leser
Einen Kommentar abgeben
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen