Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Yule Ball Preparation von Minnimuff
(keine Altersempfehlung)

Ginny ist schrecklich traurig, dass sie Neville vor Harry zugestimmt hat, mit ihm zum Ball zu gehen, und Hermine ist schrecklich aufgeregt! Die Rothaarige hilft ihrer besten Freundin sich fertig zu machen, und auf dem Ball findet sie ein ganz besonders schönes Augenpaar, welches sie Harry vergessen lässt.

Also, so stelle ich mir den Weihnachtsball aus Ginnys Augen vor :)

Zitat des Tages

Und ich muss auch eine Anzeige für den Tagespropheten entwerfen«, fügte er nachdenklich hinzu. »Wir brauchen einen neuen Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste ... meine Güte, wir verschleißen sie alle recht schnell.«

Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kap.18

Autor des Monats (Juli 2013)
Hauptsache, es macht Spaß! Lanee

Auch bei dir darf die Standardfrage vorweg nicht fehlen: Wer bist du, woher kommst du, gibt es Dinge, die du uns gerne über dich erzählen möchtest?

Ja, Mensch, da stellt ihr ja wieder wirklich komplizierte Fragen!
Natürlich bin ich die lanee und komme aus der bunten Harry Potter – Fanficition – Welt …
Nein, im Ernst, ich bin mittlerweile altersmäßig im ersten Viertel von Hundert angekommen und habe mich bei euch breitgemacht.
Nerven tue ich euch aus dem brandenburgischen Lande … und sonst mag ich halt Harry Potter und Fanfiction im Allgemeinen ;)

Warum schreibst du eigentlich Fanfiction? Und warum ausgerechnet Harry Potter?

Eigentlich habe ich mir über das Warum nie Gedanken gemacht – einfach, weil es mir Spaß macht?
Oftmals gibt es sogar auch Phasen, wo es mir so gar keinen Spaß macht und deshalb gibt es auch viele angefangene Sachen, die da so vor sich hingammeln und hoffen, doch irgendwann beendet zu werden. *summ*
Dem Einzigen, dem ich wirklich relativ treu bleibe, sind die Wettbewerbsaufgaben im HPFFA.
Mag daran liegen, dass ich da wirklich nur bis zu 3000 Wörter schreiben darf, um eine Geschichte abzuschließen – und da muss man sich wenig Sorgen um sinnvollen Storyaufbau und die Logik machen … notfalls wird es halt als verrückte Parodie klassifiziert :D.

Und wieso Harry Potter?

Weil es wahrscheinlich das erste Fandom gewesen ist, mit dem ich in Verbindung gekommen bin?
Ich hab auch schon im „Tribute von Panem“ – Fandom geschrieben – da auch meinen ersten abgeschlossenen Mehrteiler überhaupt! – mich bei der Edelsteintrilogie versucht, aber irgendwie lande ich immer wieder in der Welt von J.K.
Vielleicht, weil sie einfach die größten Möglichkeiten bietet durch die riesige Welt, die uns gegeben wurde und unserer Phantasie die Möglichkeit gibt, ein bisschen luna zu sein.

Dein Lieblingspairing ist Hermine / Severus. Gibt es einen bestimmten Grund dafür?

Eigentlich ist das mittlerweile sogar etwas gelogen, aber da muss man von vorne anfangen …
Zuerst waren da Lily und James, dann kam Hermine mit irgendwem – daraus wurde lange Severus und Hermine, aber mittlerweile werden sie noch von verschiedenen anderen Lieblingspairings begleitet: Luna / Blaise, Theodore / Luna, Hermine / Blaise, Draco / Hermine, Ted / Victoire.
Eigentlich will ich hier jetzt mal frech behaupten, dass ich so gar nicht wirklich ein liebstes Pärchen habe, ich bin da recht flexibel und es muss halt in dieser Situation passen, in der ich mich gerade befinde.
Nur die typischen Canonpärchen sind so gar nicht mein Fall … :D

Immer wieder kann man dich als Teilnehmer an den aktuellen Wettbewerben sehen. Was reizt dich an der Teilnahme? Ist das nicht manchmal schwierig, Vorgaben zu folgen?

Ach nee, ich finde es gerade einfach, nach Vorgaben zu schreiben.
Man muss sich nicht erst eine Hintergrundgeschichte ausdenken, die auch über viele Kapitel logisch bleibt, immer die Gefahr im Hinterkopf, durcheinanderzugeraten. (Ich bin nicht der Typ für Plotpläne :/.)
Es gibt meist eine leicht einzuhaltende Wortbegrenzung – und wenn nicht, hat man einen Grund, sich über das PÖSE Komitee zu beschweren.
Eigentlich schreibt man einfach eine nette kleine Geschichte für zwischendurch, ohne sich eine ellenlange Arbeit ans Bein zu nageln.
Ich mag es nämlich nicht, etwas unbeendet zu lassen, da würde ich DURCHDREHEN!

Du hast diesjährig das Herzchen für den „Romantic Award 2013“ im HPFFA erhalten und letztes Jahr das Krönchen für den Drabblesieger. Wie wichtig sind dir Auszeichnungen? Oder findest du die zwar toll, aber nicht „lebenswichtig“?

Ach, die Auszeichnungen sind mir so etwas von schnurz.
Klar schreibe ich mit, um mich zu messen, bin aber eigentlich immer recht zufrieden, wenn ich mich im oberen Drittel der Punkte bewege.
Mir geht’s da mehr ums Mitmachen und ausprobieren – und über die unmöglichen Aufgabenstellungen zu meckern.
„Gewinnen“ ist mir dagegen meist unangenehm, aber da muss ich mich auch mal bei meiner Fast-Dauer-Wettbewerbsbeta Talyn bedanken, denn ohne sie hätte ich das ein oder andere Mal sicher viel mehr Fehler :D.

Auch zur „Tribute von Panem“ Trilogie hast du bereits FFs geschrieben. Gibt es weitere Fandoms, die dich anziehen würden?

Gute Frage … das kommt meist, wenn ich mal wieder eine tolle Buchreihe abgeschlossen habe, bei der es sich lohnen würde.
Zuletzt war das die Edelsteintrilogie, aber irgendwie war mir das mit dem ganzen Zeitreisegedöns doch etwas zu kompliziert …
Auch habe ich schon einmal eine Resident Evil – FF geschrieben, also für eine Videospielreihe.
Ich würde behaupten, wenn die passende Gelegenheit kommt, kann da noch verschiedenes Zeugs kommen, aber im Moment spricht mich nichts anderes an.
Wobei ich in naher Zukunft eh nicht viel schreiben werde ;).

Aus gut informierten Kreisen wissen wir, dass du u.a. ein Stephen-King-Fan bist. King schreibt ja nicht nur Horror-, sondern auch schöne Fantasy-Storys … wie steht’s mit dir? Können wir von dir vielleicht mal Geschichten aus dieser Richtung erwarten?

Aus der Horrorrichtung oder aus der Fantasy?
Ersteres eher nein, obwohl, da gab’s auch mal die Idee einer Zombiestory …
Für das zweite, ja, Ideen habe ich viele, aber mir fehlt es einfach am Durchhaltevermögen und meist ander schlüssigen Hintergrundgeschichte …
Also auch hier – irgendwann vielleicht mal …

Gibt es neue Projekte, die du in Arbeit hast? Auf was können wir uns demnächst freuen?

Eigentlich arbeite ich seit Längerem an einer siebenteiligen Oneshotreihe, die sich um die sieben Todsünden dreht, aber die hat erst zwei fertige und ein halbfertiges Kapitel.
Aber ob ich das noch in diesem Jahr fertigbekomme?
Veröffentlicht wird es definitiv erst, wenn alle Chaps fertig sind, damit auch ja niemand jahrelang warten muss ;).
Aber sonst eigentlich nein, abgesehen von den monatlichen Drabbles und den WBs.
Im Moment will ich mich nicht groß mit Arbeit beladen :D.

Zum Schluss das immer übliche Assoziationsspiel – wir geben dir Begriffe vor, und du sagst uns, was dir dazu einfällt:

- Dungeon – Final Fantasy, der letzte Dungeon und da kommt der Endgegner!!!!
- Ministerium – Ja, all diese tollen Glaskugeln würde ich mal gerne durch die Gegend werfen …
- Bellatrix – Moag ich net …
- Schrumpfhörniger Schnarchkackler – Moag ich noch weniger …
- Newt Scamander – Ist es schlimm, wenn ich nicht weiß, wer das ist? oO

Traditionell würde es heißen: Letzte Worte. Aber da das so unschön klingt, formulieren wir das mal anders: Was möchtest du deinen Lesern zum Schluss noch mitteilen?

Habe ich denn Leser? *umschau*
Nein, im Ernst, ich danke jedem, der meine Geschichten liest, und jedem, der dann auch noch ein Review hinterlässt.
Natürlich mag ich auch die Schwarzleser, aber die sehe ich ja nicht ;).
Also, lest, reviewt und fangt auch alle selbst mal an zu schreiben *lach*.

Und noch eine Bitte an alle Neueinsteiger: Sucht euch vernünftige Betaleser!!!!!

Wir danken Lanee im Namen aller Leser
Einen Kommentar abgeben
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen