Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Flying von Miriel
(ab 14)

Katie Bell wird poetisch...Aber wer ist der Gückliche? Lasst euch überraschen!

Zitat des Tages

(Tom:) »Meinem Tagebuch. Die kleine Ginny hat Monat für Monat darin geschrieben [...] dass sie nicht glaubt, der berühmte, gute, große Harry Potter würde sie jemals mögen ...«

Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kap.17

Reviews für Auf dem Turm

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: dustin2Bdone
Datum: 2011-10-18 10:30:28
Haha, kann ich mir gut vorstellen, dass Harry und Hermine sowas organisieren :D
Ich finde du hast die Charaktere sehr gut getroffen . Dickes Lob!
Liebste Grüße
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: AmyCathrinPotter
Datum: 2011-07-24 15:34:12
Tolle FF.
Ich hab mir Ron und Luna auch noch nie so richtig vorgestellt und finde es richtig süß. Aber ich finde Luna an sich schon echt toll weil ich ein bisschen so bin wie sie.:_)

FG AmyCathrinPotter
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Dahlie
Datum: 2010-06-19 20:18:26
Oh, wie süß!

Gefällt mir richtig gut, sowohl vom Schreibstil, als auch von der Handlung!
Ron und Luna hab ich noch nie als Pairing gelesen, aber ich finde, es passt sehr gut!

Auch das du Hermine und Harry zusammengesteckt hast find ich toll!

Ein super süßer kleiner OS!

LG Dahlie

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2010-06-19 20:18:26
Hallo Dahlie,

um Pairings kann man in der Fanfiktion-Welt problemlos einen Glaubenskrieg führen. Für mich war allerdings beim Lesen der Bücher schon immer klar, dass Harry und Hermine zusammen gehören. Als ich anfing Fanfiktion zu schreiben, wusste ich allerdings nicht, dass ich damit eher einer Minderheit angehöre. Ich habe eine Menge ‚Prügel’ kassiert, bin aber dabei geblieben. Canon hin und Canon her. Ich schreibe nicht Fanfiktion, um mich an den Canon zu halten.

Die Idee mit Ron und Luna habe ich aus amerikanischen Fanfiktions. Aber ich fand, dass die zwei gut zueinander passen. Sie sind beide Außenseiter. Ron, der im Trio bereits in den Büchern immer mal wieder phasenweise nicht dazugehört, der neidisch auf Harry ist und Hermine nicht versteht. Und Luna, die in einer Traumwelt lebt und deswegen gemobbt wird.

Und einmal ist Ron mindestens genauso mutig wie Harry. Denn mit Luna befreundet zu sein, bedeutet bestimmt, dass er auch seinen Anteil Hohn und Spott ertragen muss. Doch er hat nach dem Kampf im Ministerium bemerkt, dass hinter dem schrillen Äußeren und Lunas Menagerie unentdeckter magischer Tierwesen ein Mädchen steckt, das vor allem mutig und loyal ist und die keine Probleme hat, mit dem Ron befreundet zu sein, der der jüngste Bruder in einer großen Familie und nur die Nummer Drei des Trios ist.

Die Geschichte, die ich daraus gemacht habe, ist wirklich süß. Besser könnte ich es selber nicht ausdrücken. Aber ich kann auch ganz anders, das nur nebenbei.

Danke für den Review

Gruß Bernd (yoho)
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: luna_lovegood
Datum: 2009-12-08 00:57:09
Hallo yoho,
ui, ich hab mir gewünscht, dass du eine Geschichte über die zwei am Astronomieturm schreibst, und siehe da die nächste ist sie schon.
Ich fand die beiden wirklich so wie ich sie mir vorstelle ... luna eben lunamäßig und ron, ja, halt ronmäßig^^
Nur, die zwei zusammen? ...hmm, jetzt, wie du gerade das Gespräch geschrieben hast, könnt ich mir das schon vorstellen ...aber mit ein bisschen Abstand auf die Sache. Okay, du kannst nichts dafür, eigentlich kann ich mir sowieso niemanden vorstellen der zu luna passt. Nein, ich wüsst echt nicht wie der ausschauen sollte. ... Also, eigetnlich ist Ron eh ganz okay.
Und bitte, bitte lass Luna mitreisen... naja, ich werds eh noch erfahren.
Das Ende fand ich dann wieder besonders schön ... mit Luna lassen sich solche situationen finde ich auch sehr gut schreiben.
Großes Lob an dich.
liebe grüße luna

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2009-12-08 00:57:09
Hallo Luna,

sieh dich mal ganz bewusst um, auch in der Generation deiner Eltern! Ich schätze, du wirst auf einige Paare stoßen, die dir seltsam vorkommen, weil sie vielleicht nach der simplen Mathematik, die Partnerinstitute nutzen, überhaupt nicht zusammen passen.

Aber Liebe richtet sich nicht unbedingt immer nach Äußerlichkeiten oder Wesens-Eigenschaften. Da ist eben mehr. Nennen wir es Magie, denn mir fällt kein besserer Ausdruck dafür ein.

Ich lebe zum Beispiel mit einer Mathematikerin zusammen. Mathematik ist aber für mich eine absolut fremde Welt. Trotzdem lieben wir uns.

Danke für den Review

Gruß Bernd (yoho)
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Lilylady (Anonymer Nutzer)
Datum: 2008-07-24 19:16:09
Ich finde die Idee mit Ron und Luna echt witzig, sie als Paar könnte ich mir eigentlich auch gut vorstellen... Aber Harry und Hermine gehören einfach nicht zusammen. Ich weiß aber, dass es bei dieser Story gar nicht darum ging, also ist es eigentlich egal.
Ich hab schon ein paar von deinen ffs gelesen, finde sie alle super.
Liebe Grüße,
Lilylady

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2008-07-24 19:16:09
Hallo Lilylady, Danke für den Review und schön, dass dir meine Geschichten trotz des Pairings gefallen. – Es geht übrigens in vielen meiner Stories nicht um Liebe und Romantik, sondern um ganz andere Sachen. Das macht es dann ja vielleicht etwas einfacher, über Harry und Hermine hinwegzusehen. – Das Wichtigste, was ich zu den beiden zu sagen habe, steht auch in meinem Profil, weswegen ich es hier jetzt nicht wiederholen möchte. Ich kann dir auch nur schwer erklären, wie ich auf dieses Pairing gekommen bin. Ich habe die Bücher bis Band vier gelesen und dann war für mich eigentlich klar, wenn sich da überhaupt ein Pärchen bildet, dann kommen diese beiden zusammen. – Ich weiß jetzt nicht, wie alt du bist, schätze dich aber mal mit unter zwanzig ein. Das würde bedeuten, ich bin deutlich älter als du. Die Sache ist, mit den Jahren sammelt man (freiwillig und unfreiwillig) etwas Erfahrung in Sachen Freundschaft, Liebe und Beziehungen. Und man erkennt schnell, wenn sich da (zum Beispiel im Freundeskreis) etwas anbahnt, das die Franzosen eine amour fou (eine verrückte Liebe) nennen. Solche Beziehungen halten meistens nicht länger als ein, höchstens zwei Jahre und bisher hatten wir damit (leider) auch immer Recht. Das mag für jemand mit sechzehn völlig Okay sein. Aber wir sind alle etwas älter und ich wüsste keinen in unserem Freundeskreis, der solo ist und nicht nach etwas Langfristigem sucht. – Hermine und Ron ist in meinen Augen eine amour fou, genau so wie Harry und Ginny. Da ich ungern für ein Pairing einen AU-Charakter in meine Geschichten holen wollte, blieben mir dann eben nur Harry und Hermine. – Gruß yoho
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Choco
Datum: 2008-06-26 22:35:22
Soo wie empfohlen hab ich mir auch mal "auf dem Turm durchgelesen" und bin jetzt gleich ganz neugierig auf all die anderen kurz-ffs geworden.

Erstmal zu dieser:
Ron und Luna Sandkastenfreunde? Durchaus kein dummer Gedanke, kann ich durchaus teilen und ja ich mag auch deine Argumentation, dass Ron jemanden brauch, der zu ihm aufsieht. Luna könnte das..ansätze hat man im Buch gesehen. Leider ist der "prollige" Ron denk ich nicht in der Lage mit der etwas "strangen" Art von Luna umzugehen. Das will nicht in meinen Kopf rein.
Hätte er nicht viel zu sehr Angst dafür von den Anderen verurteilt zu werden?! Allerdings, hat er ja auch gezeigt, dass er soetwas kann..also sich gegen allgemeine Meinungen stellen...Im 5. Band steht er zu Harry und Hermine verteidigt er ab dem 2. band vor den Slytherins. Vielleicht hast du tatsächlich recht und man kann Liebe nicht erklären..oder besser ebensowenig wie Magie. Beide sind sicherlich teile von einander.
Dennoch. Ich bleibe skeptisch, aber wer weiß vielleicht überzeugen mich die anderen deiner Geschichten ja vollständig?
Bis dahin, liebe Grüße
Choco

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2008-06-26 22:35:22
Hallo Choco, schön, wenn ich dich neugierig gemacht habe. Am besten stöberst du dich mal durch die Liste unter meinem Profil. Die Zusammenfassungen sind meistens kleine Leseproben und sagen (hoffentlich) einiges über den Inhalt der jeweiligen Geschichte aus. – So ähnlich wie „Hormone“ ist übrigens „Briefe an Harriet“. Wenn du welche von den „härteren“ Geschichten testen willst: „Angst“, „Scham“ und „Feiglinge“ gehören sicherlich dazu. – Was Ron und Luna anbetrifft: vielleicht muss Ron ja nicht lernen mit Lunas Art umzugehen, weil Luna sich ihm gegenüber anders verhält. Ich denke, vieles an Lunas Art ist nur Tarnung, um sich vor Verletzungen zu schützen. Ein Clown kann zumindest die Fassade wahren, wenn die anderen über ihn lachen. – Aber das ist ein bisschen wie bei einem Kind, das durch irgendeine alberne Marotte versucht Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Wenn es merkt, dass das nicht nötig ist, sondern die Aufmerksamkeit von selber kommt, dann ist die alberne Nummer plötzlich überflüssig geworden und wird (meistens) auch aufgegeben. – Wenn Liebe so einfach wäre, wie uns das diverse Partnerbörsen gerne vormachen, dann gäbe es wohl unter den denen, die suchen, kaum noch Singles. Es reicht eben nicht, dass die Eigenschaften A+B mit den Eigenschaften C+D zusammenpassen. Gruß yoho
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Heaven
Datum: 2007-11-16 22:48:04
hey,
das ist echt eine süße, kleine geschichte! :)
Find die Idee von Hermine und Harry echt lustig *lach*.
Ron und Luna ist zwar nicht so mein Pairing, frag mich nicht wieso xD, aber hier sind die beiden echt putzig zusammen! ;)
Liebe Grüße, Heaven


Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2007-11-16 22:48:04
Hallo heaven, was man zu dieser kleinen und zugegebenermaßen ‚süßen’ Geschichte so schreiben kann, habe ich alles schon in den anderen Replys untergebracht. – Trotzdem möchte ich dir Danke für die Review sagen. – Ich finde übrigens, dass die beiden ganz gut zusammen passen würden. – Bei Ron und Hermine habe ich so meine Zweifel. Ron ist – sind wir mal ehrlich – in seinem tiefsten Herzen das, was wir heute einen Proleten nennen würden. Wobei das jetzt gar nicht abwertend gemeint ist. Ich nenne einige ‚Proleten’ meine besten Freunde. Aber ob Hermine mit ihren intellektuellen Ansprüchen mit ihm dauerhaft zufrieden wäre? Schließlich besteht eine Beziehung ja doch aus etwas mehr als nur Händchenhalten, Knutschen und Sex. – Aber Ron ist ein guter Kumpel, treu, ehrlich und manchmal etwas kindisch. Genau passend zu Luna, die wahrscheinlich nie richtig ‚erwachsen’ werden wird. Aber gerade das macht sie so liebenswürdig. – Gruß yoho
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: podolki06 (Anonymer Nutzer)
Datum: 2007-07-19 19:02:22
warum schreibst du denn nicht weiter ?

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2007-07-19 19:02:22
Hallo, Ich bin ein Fan der Kurzgeschichte. Von da her gibt es kein direktes Anschlusskapitel. Aber meine Kurzgeschichten bauen von der Handlung her aufeinander auf. -- Schau mal in mein Profil. Dort findest Du eine Liste mit der Reihenfolge der Geschichten. -- Normalerweise ist von der Handlung her ein gewisser Abstand zwischen den Stories. Aber manche hängen auch direkt zusammen. So hat z.B. 'Auf dem Turm' mit 'Notturno' eine direkte Vorgeschichte. -- Falls Du Lust und Zeit hast, viel Spaß beim Lesen. -- Gruß yoho
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Jaden (Anonymer Nutzer)
Datum: 2007-07-04 19:04:41
Hallo.

Na das ist doch mal eine richtig süße Fic!

Gefällt mir sehr gut und ich werde mir auch mal deine andere Story durchlesen.

Bin neugierig, wie du die geschrieben hast.

LG Jaden

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2007-07-04 19:04:41
Hallo Jaden, Danke erstmal für die Review. Und schön, dass dir die kleine Geschichte gefallen hat. Allerdings sind nicht alle meine Stories nur 'süß'. Ich hoffe, du bleibst trotzdem dabei. Denn eine Geschichte kann ja durchaus auch süß und tiefgründig sein; wie zum Beispiel 'Wenn die Nacht kommt' oder 'Notturno'. - Ich würde mich freuen zu lesen, was du von den anderen hältst. Gruß yoho
Antworten

Review zu "Auf dem Turm" aus "Auf dem Turm" von yoho

Name: Joana Jessica McGregor
Datum: 2007-07-02 14:57:05
Süß, wirklich sehr süß =) Wie du es denke ich auch haben wolltest ;o) Ich werd mir mal noch andere FF von dir durchlesen...so zum Vergleich...An sonsten: Wirklich goldig

Antworten

Antwort des Autors (yoho)

Name: yoho
Datum: 2007-07-02 14:57:05
Hallo Joana, schön wenn du es süß fandest und nicht mehr und nicht weniger sollte es sein. - Ich hoffe du erschrickst nicht, wenn du jetzt als nächstes eine der härteren Geschichten erwischst. - Falls dir gerade nach Romantik ist, empfehle ich dir 'Notturno' oder 'Wenn die Nacht kommt'. Falls du eher was Subtiles magst, dann bist du bei 'Zum ersten Mal' oder 'Angst' richtig und Action-Kino gibts unter 'Der letzte Stand' oder 'Wer die Wahrheit sagt...'. Obwohl, das Letztere hat auch wieder was Romantisches. - Zu 'Auf dem Turm' fällt mir jetzt leider über die beiden Reviewantworten hinaus, die ich schon geschrieben habe, nichts mehr ein. Das ist eben wirklich nur eine 'kleine Geschichte' am Rande, die aber für Ron und Luna trotzdem sehr wichtig ist. - Danke fürs Lesen und Reviewen. - Gruß yoho
Antworten
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen