Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Lily und James- Das siebte Schuljahr von Shailene
(ab 10)

Diese Fanfiction spielt in der Zeit der Rumtreiber, genauer gesagt dreht sie sich um Lilys und James letztes Schuljahr. Wie sind sie zusammengekommen? Lest selbst!

Zitat des Tages

»... also, mitten im Schlaf hör ich plötzlich dieses Geräusch, als ob etwas zerreißt, und ich denke, ich träum, versteht ihr? Aber dann spüre ich diesen Luftzug ... Ich wache auf und der Vorhang auf der einen Bettseite ist runtergerissen ... ich drehe mich um ... und da steht er über mir ...«

Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Kap.14

Reviews für Hass

Review zu "Hass" aus "Hass" von fthoele

Name: Grim Lear
Datum: 2015-01-28 20:30:13

Hallo fthoele.

Sry, hab deinen Namen falsch geschrieben! ^-^

Antworten

Review zu "Hass" aus "Hass" von fthoele

Name: Grim Lear
Datum: 2015-01-28 20:28:23

Hallo fthole.

Ich wollte eigentlich gerade nur mal auf meinem Account vorbeischauen, aber dann hab ich deine Story auf der Startseite unter Geschichte des Moments gesehen und aus irgendwelchen Gründen darauf geklickt - okay, \"irgendwelchen Gründen\" kann man nicht sagen, denn die Inhaltsbeschreibung hat mich wahnsinnig gefesselt. Ich meine: wer weiß schon wirklich, was Hass ist, der es nicht schon selbst erlebt hat? Aber Hass und Liebe sind ja bekanntlich nicht weit voneinander entfernt.

Jedenfalls hat mich die Story echt gefesselt - ich mag deinen Schreibstil, wie du Luna hast ... hm, \"sprechen\" lassen. Das hat toll gepasst - genauso wie Blaise irgendwie auf meine Vorstellung von ihm gepasst hat! Aber mal ganz ehrlich: WAS EIN ENDE?!!! Könntest du nicht wenigstens schreiben, was Blaise weiter tut? Geht er noch einmal auf sie zu, kann er widerstehen oder wird er sie unwissend lassen? Das ist FIES. Ein wunderschönes Wort für eine wunderschöne Story. Schreib doch bitte weiter ... ich bin wahnsinnig neugierig! O_O

LG Sea ^-^

Antworten

Review zu "Hass" aus "Hass" von fthoele

Name: luna_lovegood
Datum: 2009-12-07 21:36:14
Hey,
ui, wie ich bemerkt hast das du aus sicht lunas geschrieben hast, war ich zuerst etwas skeptisch, aber du hast es gut gemeistert.
Vorallem dieses Thema \"hass\" das du in die geschichte hineingebracht hast, hast mir gefallen.
Wie ich angefangen habe zu lesen, dass die beide sich eigentlich hasse, er zählt gerade all die dinge auf die er an ihr hasst, ich blick sicherheitshalber noch mal auf das genre ... und dann diese Stelle, diesen übergang zum \'romantischen\' find ich sehr gelungen.
...
\"Ich hasse dein Aussehen, deine Haare, deine Radischenohrringe, deine Freunde, deinen Vater und sein Schundblatt; ich hasse wie du durch das Schloss läufst, Geschichten erfindest. Doch vor allem -\"
Blaise machte eine Pause und ging auf sie zu.
\"Vor allem hasse ich diese Art, wie ich dich doch nicht hasse, nicht einmal annähernd, kein kleines bisschen. Ich hasse dich nicht, und das hasse ich. Dafür hasse ich mich...\"
...
Aber das sie dann alles wieder vergisst *vorwurfsvoll schaut* ... wie konntest du das machen?
...nein, nein war eh ne gute Idee^^
lg luna



Antworten

Antwort des Autors (fthoele)

Name: fthoele
Datum: 2009-12-07 21:36:14
Ui... warum funktioniert das Review-Alter nicht?
Ich weiß nicht so genau warum alle denken, dass es schwer sei, aus Lunas Sicht zu schreiben, mir fällt es nicht sonderlich schwer.
Auf der anderen Seite haben ja viele männliche Autoren Probleme, aus der Sicht von Frauen zu schreiben, zumindest denken sie das. Ich finde es nicht nur interessanter, sondern auch irgendwie einfacher, aus der Sicht von Frauen zu schreiben. Nicht weil ich die weibliche denkweise verstehen würde, ich glaube mehr, weil ich die männliche verstehe...
Ich schweife ab. Ich glaube gar nicht, dass Luna so sehr anders ist als andere. Gut, sie hat ein paar Macken, aber wer hat die nicht? Eine blühende Phantasie haben viele, die meisten leben sie bloß nicht so aus wie Luna...
Warum ich Luna die Erinnerung genommen habe? Weil ich diese Geschichte nicht völlig ooc machen wollte! Nach den bekannten Charakteren wäre es undenkbar, dass sich zwischen Luna und Blaise was entwickelt, aber dass sie diese Beziehung ausleben noch viel mehr...
Vielen dank für dein Review
Antworten

Review zu "Hass" aus "Hass" von fthoele

Name: Supernova
Datum: 2009-12-07 16:52:18
Huhuh Falkenflügel!

Sehr schöne Besenkammer. Auch wenn keine Besen drin waren... sie als einsame Insel zu benutzen, hat ja gut geklappt. Nur wo ist das Brettspiel?

Überarbeite den Text nochmal auf Tippfehler, du hast da ein paar Dreher drin, dann ließt es sich flüßiger.

Liebe Grüße
Nova

Antworten

Antwort des Autors (fthoele)

Name: fthoele
Datum: 2009-12-07 16:52:18
Ach weißte, mir ist einfach kein passendes brettspiel eingefallen, da warte ich gespannt auf Darks beitrag.
Die Tippfehler hab ich jetzt auch gesehen, dass uni die Geschichte so freigeschaltet hat... naja.
Und was ist mit keine Besen? Es sind Kammerbesenmonster drinne, reicht das denn nicht?

Gruß

Falko
Antworten

Review zu "Hass" aus "Hass" von fthoele

Name: waterloo
Datum: 2009-12-06 15:27:31
Hallo fthoele!
Wenn Luna schon anderen so abgehoben vorkommt, wie mögen da nur ihre gedankengänge aussehen? Ich kanns mir nicht vorstellen und darum würde ich auch nicht aus Lunas Sicht schreiben. Aber dir ist es wundervoll gelungen:
"Sie hatten Kräfte, die Menschen nicht begreifen konnten..." Sehr hübsch. Gefällt mir. Auch, wie du hinterher den Bogen wieder zurück auf die Kammerbesenmonster lenkst.
So, weiter im Text. Das war die fünfundneunzigste "10 Dinge, die ich an dir hasse"-Adaption, die ich gelesen hab. Dafür, dass die Idde in diesem Fandom ziemlich ausgelutscht ist, muss ich sagen, dass mir deine Aufzählung zusagt. Besonders "deinen Vater und sein Schundblatt" :D
Ich muss zugeben, ich stehe dem Plot zwiegespalten gegenüber: Wenn Luna alles nur geträumt hat, schön und gut, und das schöne an diesem Aufbau ist ja, dass es sich nicht auflöst. Doch ist die Handlung "real", ist sie mir zu abgespacet (Und ja, ich weiß, dass ich in einem Fantasyfandom schlecht aufgehoben bin^^) Welchen Zauber Blaise auch immer angewandt haben mag, es scheint mir etwas über seinem Magielevel zu liegen... ;) Aber wie gesagt, vll ist ja alles nur ein Traum...
Dein Ausdruck ist gut, aber es haben sich arg viele Fehler eingeschlichen. Will jetzt nicht alle zerpflücken, aber du (oder dein beta^^) solltest da noch mal drüber lesen ;)
Aber gepriesen sei das Kammerbesenmonster!
Liebe Grüße, waterloo


Antworten

Antwort des Autors (fthoele)

Name: fthoele
Datum: 2009-12-06 15:27:31
Ach lass mich doch auch einmal billige, plotarme, klischeehafte Zehn Dinge...Stories schreiben *grins*
Es ist nun eigentlich wirklich nicht mein Stil, billigen Fluff mit OOC-Pairings zu schreiben, aber was sollte ich machen? Ich hab ganz klassisch für Harry/Ginny gestimmt...
Die Story entstand vorgestern Abend, als ich auf Wikiquote nach Inspirationen suchte und ich auf besagten Film stieß. Da hat mich das Verlangen gepackt, billigen, klischeehaften Fluff zu schreiben, bzw. eigentlich die Erkenntnis, dass ich bestimmt 40 Kapitel bräuchte, um mit den beiden was anzufangen, ohne die bekannten Charakterlinien zu verlassen.
Nungut meine Schwester war spätnachts sicher auch nicht in der besten Beta-Laune, aber ich hab ja auch nicht von ihr verlangt, das sofort zu machen *pfeif*
Wenn du Sachen mit etwas mehr Substanz als das hier suchst, kann ich einen Großteil meiner anderen Geschichten empfehlen. (Außer 'Am Ende der Sonne', da tropft der Kitsch richtig raus)
Antworten
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen