Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Ein altes Foto von yoho
(ab 12)

Irgendwann, in einhundert Jahren, kommen ein Junge und zwei Mädchen hier vorbei. Die Hütte ist schon halb verfallen. In einem Zimmer entdecken sie einen Schreibtisch. Sie ziehen die Schubladen auf, um zu sehen, ob da noch was drin ist und dabei finden sie ein Foto, auf dem ein Junge und zwei Mädchen abgebildet sind. Die Kinder auf dem Foto tragen ganz altmodische Kleidung. Am unteren Rand stehen in einer Kinderschrift ihre Namen: Janek, Sara und Elin.

Zitat des Tages

»Überhaupt führt sich Percy diesen Sommer ziemlich eigenartig auf«, sagte George stirnrunzelnd. »Und tatsächlich hat er einen Haufen Briefe verschickt und sich oft in seinem Zimmer eingeschlossen ... Ich meine, so oft kannst du eine Vertrauensschülermedaille auch nicht polieren ...«

Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kap.3

Die tiefere Bedeutung von Mistelzweigen ( von )

Veröffentlicht:
Letzte Aktualisierung: 07.01.2006 01:16
Sprache: auf Deutsch
Kapitel: 1
Kategorien Kurztexte
Worte: 1326
Bewertung: keine Altersempfehlung
Genres: Weihnachten
Charaktere: Charlie Weasley, Ginny Weasley
Inhaltsangabe:

18. Türchen des Adventskalenders 2005

„Küssen sich Mummy und Daddy, weil über ihnen so ein Tannenzweig schwebt?“. Die kleine Ginny will wissen, wieso sich die Leute unter Mistelzweigen küssen, und es ist an Charlie, es ihr zu erklären.

13 Reviews

Einen Review für "Die tiefere Bedeutung von Mistelzweigen" verfassen

Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen