Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Mondsüchtig! von Kalliope
(ab 12)

Bis Victoire Weasley und Teddy Lupin auf dem Bahnsteig beim Knutschen erwischt werden, ist es ein weiter Weg:

Zwischen Quidditch, nächtlichen Streichaktionen und Gemeinschaftsraumpartys drängt sich in Victoires fünftem Schuljahr ein ganz anderes Problem in den Vordergrund. Warum interessiert sich Teddy plötzlich für ihre Freundin, und vor allem: warum interessiert Vic das?

Bis sie es herausfindet, ist ihre Situation dermaßen ... weiterlesen

Zitat des Tages

»Nein«, sagte Harry bestimmt, »du und Al werdet euch erst dann ein Zimmer teilen, wenn ich das Haus zum Abriss freigebe.«

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Kap.36

Eine Alterseinschränkung (ab 10) wurde für "Der Tag nach dem Weltuntergang" angegeben

Die Alterskennzeichnungen werden von den Autoren vergeben und stellen daher lediglich eine Orientierungshilfe dar. Alterskennzeichnungen sind dabei nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben und aus diesem Grund auch nicht verbindlich. Alle Geschichten entsprechen, unabhängig von der Kennzeichnung, unseren Nutzungsbestimmungen.

Mit dem Klick auf den "Gelesen"-Button bestätigst du uns, diese Meldung gelesen und verstanden zu haben. Diese Meldung wird danach für Kennzeichnungen mit niedrigerer oder gleichhoher Altersanforderung nicht mehr angezeigt.

Der Tag nach dem Weltuntergang ( von )

Veröffentlicht:
Letzte Aktualisierung: 21.12.2012 00:00
Sprache: auf Deutsch
Kapitel: 1
Kategorien Kurztexte
Worte: 1938
Bewertung: ab 10
Genres: Liebe / Romantik, Die Zeit nach Hogwarts, Weihnachten, Nach Band 7
Charaktere: Rose Weasley, Hermine Granger, Harry Potter
Inhaltsangabe:

Journalisten schreiben nicht nur für Zeitungen, sie lesen sie auch. Kaum vorstellbar, dass eine Klatsch- und Tratschtante wie Rita Kimmkorn sich dabei auf die Zauberer-Blätter beschränkt. Und so können ihr die bunten Geschichten über den Weltuntergang am 21. Dezember kaum entgangen sein.

Getreu dem Motto, dass schlechte Nachrichten immer die besten Geschichten ergeben, zögert sie keine Sekunde und so liest eine erstaunte Hermine am Tag der Wintersonnenwende vom nahenden Ende der Welt. Natürlich nimmt sie das nicht ernst, aber man könnte ja mal so tun als ob. Ihre Tochter Rose jedenfalls hat jede Menge Spaß dabei und so wird ‚der letzte Tag auf Erden’ für die beiden eine recht vergnügliche Angelegenheit.

Am Ende kommt es dann doch noch zu einem ‚Weltuntergang’, nur dass der ganz anders aussieht, als sich das Apokalyptiker gemeinhin vorstellen.

7 Reviews

Einen Review für "Der Tag nach dem Weltuntergang" verfassen

Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen