Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Ein Hauch von Licht, vergiss mich nicht von Tatipini
(keine Altersempfehlung)

Heute ist ein sehr bedeutender Tag für George. Doch etwas fehlt..

Zitat des Tages

»... Ich denke, wir haben Großartiges von Ihnen zu erwarten, Mr. Potter ... Schließlich hat auch Er-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf Großartiges getan - Schreckliches, ja, aber Großartiges.«

Harry Potter und der Stein der Weisen, Kap.5

"MitmachFF" - Das Turnier ( von )

28. Kapitel: Kapitel 28 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Gryffindors lösen

Betaleser: -Nachtstern-
0 Reviews
Zurück zur Titelseite

Kapitel 28 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Gryffindors lösen

Vor der nächsten Tür steht Minerva McGonagall und gratuliert euch zu eurem Weiterkommen. Dann meint sie noch kühl: „Sie finden hinter dieser Türe einen Gang, der zu einer Schlucht führt, die auf der anderen Seite einen Eingang hat um weiterzugehen. Ihre Aufgabe ist es, auf die andere Seite der Schlucht zu gehen. Es ist Ihnen nicht gestattet Magie anzuwenden, um dieses Unterfangen zu bewerkstelligen. Seien Sie mutig und sie werden triumphieren.“

Mit den Worten werdet ihr auch schon entlassen und betretet den Gang. Am Ende des Ganges bleibt ihr stehen. Vor euch eine schier bodenlose Schlucht und auf der anderen Seite ein Loch zu einem weiteren Gang.

Ihr besprecht gerade, wie ihr wohl am besten unversehrt auf die andere Seite kommt, bis ihr hinter euch ein „Bombarda“ und einen lauten Knall hört.

„Was soll das?!“, faucht Narzissa ihren Cousin an.

Dieser ignoriert sie, nimmt ein bisschen von dem entstandenen Schutt und wirft ihn über die Schlucht. Ein Teil davon schwebt zirka einen Meter tiefer scheinbar in der Luft. Regulus nimmt noch mehr und wirft es immer weiter. So entsteht langsam ein Weg in der Luft.

„Eine unsichtbare Brücke“, flüstert die Hexe.

„Man darf seinen Augen nicht immer hundertprozentig vertrauen“, antwortet der junge Zauberer selbsteingenommen und tippt sich leicht auf die Schläfe.

Dann macht er den ersten Schritt und springt runter auf die Brücke. Der männliche Black wirft weiteren Schutt vor sich her, um sicher zu gehen, dass die Brücke nicht irgendwo endet.

„Versucht möglichst mittig zu gehen“, meint er noch: „Die Brücke scheint nicht sehr breit zu sein.“

Ihr kommt schnell und sicher am anderen Ende an, dann geht es nur noch durch den Gang, um in den nächsten Raum und somit zur nächsten Aufgabe zu kommen.

Merke dir die 100 Punkte, die ihr gewonnen habt.

Nachwort:

* Weiter geht es im Kapitel 43

Zurück zur Titelseite

Einen Review für ""MitmachFF" - Das Turnier ~ Kapitel 28 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Gryffindors lösen" verfassen

Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen