Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Unendlicher als ewig von IsabellaCullen
(ab 16)

Es ist nach dem Ende des Krieges und auch wenn die Zauberwelt wieder in Frieden lebt heißt das nicht, dass jeder seinen Frieden gefunde hat. Viele Menschen wurden verloren und eine hat damit besonders hart zu kämpfen: Hermine Granger. Auf dem Weg in ihr neues Leben wird sie von einem Menschen untersützt, von dem sie es nicht erwartet hätte.Doch wie lange kann der Weg zu einem glücklichen un zufriedenen Leben sein? Werden sie ihn zusammen meisten und was erwartet sie ... weiterlesen

Zitat des Tages

»... Ich denke, wir haben Großartiges von Ihnen zu erwarten, Mr. Potter ... Schließlich hat auch Er-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf Großartiges getan - Schreckliches, ja, aber Großartiges.«

Harry Potter und der Stein der Weisen, Kap.5

"MitmachFF" - Das Turnier ( von )

77. Kapitel: Kapitel 77 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Hufflepuffs lösen

Betaleser: -Nachtstern-
0 Reviews
Zurück zur Titelseite

Kapitel 77 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Hufflepuffs lösen

Anfangs diskutiert ihr heiß hin und her, einigt euch dann aber tatsächlich, auf Severus Vorschlag einzugehen.

„Dann gehe ich in den anderen Käfig“, sagst du fest, auch wenn du innerlich nicht wirklich begeistert bist von der Idee.

„Unsinn“, meldet sich Narzissa zu Wort. „Die Person, die gerettet werden muss, sollte die Leichteste von uns sein.“ Ein Blick von ihr auf uns alle sagt eindeutig ‘und das bin ich‘. „Abgesehen davon könnte ich euch auch nicht wirklich helfen, einen von euch an einem Seil aus einem Abgrund, in den ihr stürzt, wieder hochzuziehen.“ Lucius versucht zwar ein paar Gegenargumente zu bringen, aber sie hat ja irgendwie recht.

Ihr haltet euch an den Plan. Severus geht in seinen Käfig, schließt die Tür und steht vollkommen ruhig drinnen. Narzissa ist etwas nervöser in ihrem selbstgewählten Gefängnis. Der Abgrund, der sich unter ihnen aufgetan hat, scheint gigantisch. Lucius hält das Seil, dass er seiner Narzissa zugeworfen hat, ganz fest mit beiden Händen. Du hältst ihn mit einer Hand fest und dein anderer Arm ist um eine Säule gewickelt, so dass ihr einen festen Stand habt. Regulus drückt auf den Knopf, die Käfige verschwinden, beide Insassen stürzen, aber Narzissa wird von dir und Lucius aufgefangen und ihr zieht sie hoch. Regulus kommt angerannt und gemeinsam heben wir sie wieder an unsere Seite. Trotzdem hat der Sieg einen schalen Beigeschmack. Wir haben einen der unseren geopfert. Auch wenn ihm sicher nicht wirklich etwas passiert ist, trübt es unsere Freude. Die Tür ist tatsächlich aufgesprungen. Ihr geht hindurch in die große Halle. Severus steht unverletzt zwischen Professor Sprout und dem Direktor, was eure Stimmung wieder hebt.

Das ändert sich jedoch in dem Moment als Dumbledore zu sprechen beginnt: „Leider habt ihr die Aufgabe nicht bewältigt. Denn im Grunde genommen ging es darum, zu sehen, ob euch der Sieg mehr wert ist, als euer Team. Und das hätte euch bewusst sein müssen, da ja die Aufgabe vom Hause Hufflepuff kam. Aber auch wenn ihr die 100 Punkte für diese Aufgabe nicht bekommen habt, möchte ich Severus für seinen Mut, seine Loyalität und seine Opferbereitschaft belohnen, indem ich Slytherin seinetwegen 50 Punkte gebe, da er sich freiwillig angeboten hat. Und jetzt setzt euch bitte zu euren Kameraden.“ 

Nachwort:

* Weiter geht es in Kapitel 80

Zurück zur Titelseite

Einen Review für ""MitmachFF" - Das Turnier ~ Kapitel 77 - Die Slytherins müssen die Aufgabe der Hufflepuffs lösen" verfassen

Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen