Anmelden
Eingeloggt bleiben
Spenden

Das HPFFA hat keine Werbung. Damit das so bleiben kann, brauchen wir eure Spenden um unseren Server zu bezahlen.

Geschichte des Moments
Three Wishes von FairyQueen
(ab 12)

Three sisters, three different dates. 

Zitat des Tages

Und ich muss auch eine Anzeige für den Tagespropheten entwerfen«, fügte er nachdenklich hinzu. »Wir brauchen einen neuen Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste ... meine Güte, wir verschleißen sie alle recht schnell.«

Harry Potter und die Kammer des Schreckens, Kap.18

SeKaYa
Website: http://sekaya.myblog.de/
Biographie: Ich bin 18 Jahre alt, wohne in einem Dorf und meine Lieblingsbeschäftigung ist das Schreiben von Geschichten.

Im HP-Fandom haben es mir besonders Charaktere angetan, die weniger Beachtung erhalten, als sie vielleicht sollten, und ein gewisser Tränkemeister. Neben meinen besonderen Charaktervorlieben - die vernachlässigten Gestalten von Irma Pince und dem ersten Orden minus den Rumtreibern - habe ich auch eine Vorliebe, was die Handlungszeit betrifft. Deshalb spielen die meisten meiner FFs in der Zeit von 1970 bis 1981 plus minus einige Jahre am Anfang oder Ende - kurz gesagt, die Zeit des ersten Krieges gegen Voldemort.

Meine Geschichten dürften bis HBP alle weitestgehend dem Canon entsprechen, aber Band 7 wird in vielen Punkten ignoriert, z.B. was Severus' Vergangenheit betrifft.

Einige Besonderheiten, was meine Charakterinterpretation betrifft:

Irma Pince:
"Meine" Irma Pince ist ein kolossales Crossoveropfer, d.h., sie stammt in 90% der Fälle nicht von der Erde, sondern kommt von der Scheibenwelt. Dementsprechend hat sie einige "manische" Anwandlungen, wenn es um Bücher geht.

Severus Snape:
Wie bereits erwähnt, ignoriere ich einen Großteil der Informationen aus Band 7. Das liegt daran, dass ich eine Vergangenheit für ihn entwickelt habe, die einfach nicht zu der passt, die in Band 7 aufgezeigt wurde. Ich habe versucht, ein paar Angleichungen zu machen, aber man kann dabei eben nicht alles mit einbringen...

die ganzen Auroren:
Da die meisten Auroren eher unbekannt sind - sie existieren teilweise nur dem Namen nach oder werden nur in außer-dienstlichen Situationen gezeigt - haben sie einige Ticks von mir erhalten, die vorher nicht existierten. Ein Teil ihrer Ausgestaltung, und manchmal auch ein etwas größerer, ist von Trovias Fanfiction "Mors Ante Infamiam" inspiriert, aber eben nicht alles. Im Laufe der Zeit hat sich auch eine eigene Interpretation hineingeschlichen, die mit jeder neuen Geschichte eigentlich nur anwächst...
Verfasste Reviews: 0
Kontakt:

" alt="MSN Name" /> se.ka.ya@hotmail.com

Mitglied seit: 13.04.2009 18:07
Verifizierter Autor
RSS für Geschichten abonnieren
Sonorus
Lade ...
Neuerscheinungen